Beelitz-Heilstätten: Vom "Davos für Arme" zur Grusel-Location